Isolierte Familien [Magnoliopsida - Magnoliidae]
Familie Hydnoraceae C. A. AGARDH

2 Gattungen mit 14 Arten; aktuell der Ordnung Piperales zugeordnet; mehr oder weniger pilzartige, sukkulente Vollparasiten (Ektoparasiten), ohne Blätter, mit rhizomähnlicher Hauptwurzel, von der unverzweigte Haustorien entspringen, welche in die Wurzeln der Wirtspflanzen eindringen; Pflanzen zwittrig, entemophil; Blüten einzeln, mittelgroß bis groß, radiärsymmetrisch; Perianth einfach, sepalin oder petalin, 3-4(-5), A3-4(-5) oder 6-8(-10), G3-4, synkarp, Fruchtknoten unterständig; fleischige Beeren- oder Kapselfrüchte, die zahlreiche (> 500) Samen enthalten; Paleotropis, Neotropis, Kapensis; Subtropen bis Tropen: S-Amerika, Äquatorialafrika, S-Afrika, Madagaskar. Taxonomische Einordnung: Dahlgren - Überordnung Santaliflorae / Ordnung Santalales, Cronquist - Unterklasse Rosidae / Ordnung Rafflesiales, APG - Unterklasse Magnoliidae / basale Familien unklarer Stellung bzw. Ordnung Piperales. Quellen und weitere Informationen: biodiversity.uno.edu/delta*, Stevens, P.F. (2001 onwards). Angiosperm Phylogeny Website*.

Bilder:
Hydnora africana* Wirtspflanze Euphorbia mauritanica mit Hydnora africana
Hydnora africana* mit dem Rhizom verbundene Blüte
Hydnora africana* Nahaufnahme der Blüte
Hydnora africana* Rhizom (schwarz gefärbt), welches Wirtpflanze anhaftet
Hydnophora sp.* Blüte mit einem Schwarm sie bestäubender Bienen
Prosopanche americana* aus dem Erdboden heraustretende Blüten der auf Prosopis (Baum aus der Familie Mimosaceae) parasitierenden Pflanze
Prosopanche americana* Rhizom mit daraus entspringenden Primärwurzeln

© Thomas Schoepke