Isolierte Familien [Magnoliopsida - Liliidae]
Einzige Familie: Dasypogonaceae DUM.

4 Gattungen (Baxteria, Calectasia, Dasypogon, Kingia) mit 16 Arten; strauch- oder baumartige Rhizompflanzen mit häufig intensivem primärem Dickenwachstum, selten Kräuter; Mesophyten oder Xerophyten; Blätter klein bis groß, sitzend, ledrig oder in Dornen umgewandelt, wechselständig und meist spiralig angeordnet, selten distich, Blattspreite ungeteilt, parallelnervig, dornig zugespitzt oder linealisch; Pflanzen zwittrig oder diözisch; Blüten klein, radiärsymmetrisch, 3zählig, meist in kopfartigen Blütenständen; Perianth aus 6 freien oder verwachsenen, gelegentlich sepaloiden, meist jedoch petaloiden Tepalen bestehend, diese in beiden Kreisen gleich oder unterschiedlich gestaltet, A6, nur mit fertilen Staubblättern, frei oder 3 Staubblätter mit den Tepalen verwachsen, G3, synkarp, Fruchtknoten oberständig oder unterständig, mit einem Griffel und einer oder drei Narben; Kapselfrüchte; Australis; gemäßigte Zone: im Südwesten Australiens und in der Provinz Victoria. Taxonomische Einordnung: Unterklasse Liliidae / Überordnung Liliiflorae / Ordnung Asparagales, APG - Unterklasse Liliidae / isolierte Familien. Bilder: Standortfoto* und Foto eines Blütenstandes* von Dasypogon bromeliifolius sowie Strichzeichnung* Lomandra aus biodiversity.uno.edu/delta*. Quellen und weitere Informationen: biodiversity.uno.edu/delta*,  Stevens, P.F. (2001 onwards). Angiosperm Phylogeny Website*.


© Thomas Schoepke