Isolierte Familien [Magnoliopsida - Magnoliidae]
Familie Rafflesiaceae DUM.

3 Gattungen mit 20 Arten, unter diesen 16 Arten der Gattung Rafflesia. Die systematische Stellung der Familie ist noch nicht sicher geklärt. Ebenso werden die Familiengrenzen vielfach unterschiedlich gezogen und zu der Familie auch noch weitere, hier eigenständigen Familien zugeordnete Gattungen gezählt. Bei diesen handelt es sich um die Apodanthaceae (R. BR.) TAKHT. (Apodanthes, Berlinianche, Pilostyles / mit ca. 23 Arten), Cytinaceae A. RICHARD (2 Gattungen mit 10 Arten) und Mitrastemonaceae MAKINO (1 Gattung mit 2 Arten); chlorophyllfreie Vollparasiten (Endoparasiten) ohne Wurzeln; Blätter stark reduziert oder fehlend; Pflanzen meist monözisch, Bestäubung durch Insekten; kleine bis sehr große (Blütendurchmesser bis 1 m), häufig übel riechende, radiärsymmetrische Blüten, einzeln oder in Blütenständen; Perianth sepalin oder petalin, 4- oder 5(-10)-zählig, frei oder verwachsen, A5-100, mit dem Gynözeum oder der Griffelsäule verwachsen, nur mit fertilen Staubblättern, G4-8, synkarp, Fruchtknoten halbunterständig oder unterständig, mit 1 Griffel; Beeren- oder Kapselfrüchte; warm gemäßigte Zone, Subtropen und Tropen: S- und M-Amerika, SO-USA, Mittelmeergebiet, Mittlerer Osten, S-Afrika, Madagaskar, SO-Asien, Malaysia, Australien. Taxonomische Einordnung: Dahlgren - Überordnung Santaliflorae, Ordnung Santalales, Cronquist Unterklasse Rosidae, Ordnung Rafflesiales, APG - Unterklasse Magnoliidae, isolierte Familien. Aktuell auch der Ordnung Malpighiales zugeordnet. Bilder: Siehe Pflanzenbildergalerie, Familie Rafflesiaceae. Quellen und weitere Informationen: http://delta-intkey.com*, Stevens, P.F. (2001 onwards). Angiosperm Phylogeny Website*.


© Thomas Schoepke